Sysmex XN-9000

XN-9000

  • Fluoreszenz-Durchflusszytometrie
  • Stufenlose Skalierbarkeit
  • Grosse Verarbeitungskapazität mit bis zu 900 Proben/h
  • Äusserst flexible Workflow- und Konfigurationsoptionen
  • Netzwerkoptionen für standortübergreifende Bearbeitung

XN-9000 – der neue Standard für die Hämatologie

Der XN-9000 ist das grösste Basismodell der XN-Serie und bietet den grösstmöglichen Automatisierungsgrad und eine stufenlose Skalierbarkeit. Er ist für Labore bestimmt, die hohe Anforderungen an den Durchsatz stellen.

Die Grundelemente des XN-9000 bilden mindestens zwei XN-Analysemodule und mindestens ein Ausstrich-/Färbeautomat vom Typ SP-10. Da sich die Situation und die Analyseanforderungen der Labore jedoch zum Teil deutlich unterscheiden, stellt Sysmex den XN-9000 in verschiedenen Basiskonfigurationen bereit. Diese sind dank des modularen und skalierbaren Konzepts optimal an die Bedürfnisse jedes einzelnen Labors anpassbar.

Konfigurationsmöglichkeiten

Konfigurationsmöglichkeiten

Workload Balance

Durch das Vorsortieren der Röhrchen nach benutzerdefinierten Kriterien optimieren Sie die Verarbeitungskapazität und die Probenverteilung auf die Analyseeinheiten und die schnelle Verteilung auf andere Arbeitsbereiche.

Compact Integration

Dies eignet sich am besten für Labore mit einer grossen Anzahl von Proben mit einem fast ausschliesslich einheitlichen Anforderungsprofil, ohne dass eine dedizierte EDTA-Röhrchen Sortierung erforderlich ist.

Sorting & Archiving

Die Sorting & Archiving-Konfiguration eignet sich am besten für Labore mit einer hohen Arbeitslast für eine geradlinige Abarbeitung der Routine-Hämatologie und der schnellen Bereitstellung der für die nachfolgenden Analysen vorsortierten Röhrchen.

Maximum Workload

Der XN-9000 Maximum Workload ist für Labore mit sehr hohem Probenaufkommen konzipiert. Selbst bei signifikanten Peak-Zeiten hält die Konfiguration eine kurze TAT ein. Die meisten Proben sind eher als "negativ" zu betrachten.

Extended IPU

Extended IPU

Die Extended IPU als integrierte Komponente aller XN-9000-Konfigurationen steuert das komplette EDTA-Röhrchen- und Auftragsmanagement, den Proben- und Datenworkflow und bietet eine vollständige Rückverfolgbarkeit der Proben. 

Höchste Flexibilität bei der Einrichtung Ihres Labors

Höchste Flexibilität bei der Einrichtung Ihres Labors

Die TU-40 Wendeeinheit hat eine einzige Funktion - den Probenverlauf zwischen den XN-Einheiten um 90 Grad zu drehen. Dank dieser kleinen Einheit steht Ihnen so gut wie jede gewünschte Konfiguration zur Verfügung: Ob ein inneres oder äusseres L, inneres oder äusseres U oder sogar ein Z. Unabhängig von der Form Ihres Labors können Sie nun die neueste XN-9000 Automationsstrasse installieren.

Zur Animation

Video

Video

Kontakt

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und eine persönliche Beratung zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Kontaktformular

PDF erstellen
Erkunden Sie das Media Center
Gesamt
  • Gesamt
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Sysmex Urinalysis
Sysmex XN – TAILORING YOUR HAEMATOLOGY
Erleben Sie den XN
Sysmex XN – TAILORING YOUR HAEMATOLOGY Erleben Sie den XN https://www.sysmex.ch/media-center/xn-tailoring-your-haematology-2880.html#
Unsere Sammlung https://www.sysmex.ch/akademie/literatur/sysmex-xtra.html
Erweitern Sie Ihr Wissen https://www.sysmex.ch/akademie/literatur/sysmex-xtra.html
Blutausstriche Bildergallerie https://www.sysmex.ch/akademie/literatur/bilddatenbank.html
Mehr zum Design Konzept https://www.sysmex.ch/unternehmen/silent-design.html
Sysmex XN – TAILORING YOUR HAEMATOLOGY Erleben Sie den XN https://www.sysmex.ch/media-center/xn-tailoring-your-haematology-2880.html#