Sysmex Suisse
Menu

Professional Services

Software- und IT-Lösungen, die Ihnen Ihre tägliche Arbeit im Labor erleichtern und Ihre Effizienz steigern.

Zu unseren professionellen Serviceleistungen gehören die XN-IPU, unsere Extended IPU und der Support Manager. Sie sorgen bei jeder Lösung für einheitlichen „Look and Feel“: modular und skalierbar können sie jederzeit an die sich ändernden Anforderungen eines modernen Labors angepasst werden. Unsere professionellen Serviceleistungen sind integraler Bestandteil aller Sysmex Lösungen und einfach zu lernen und anzuwenden. Die XN-IPU und der Support Manager haben eine gemeinsame Benutzeroberfläche. Alle Analysengeräte erfordern eine Anbindung an die XN-IPU.

Die professionellen Serviceleistungen bilden eine hervorragende Basis, um die ständig wachsenden gesetzlichen und Workflow-Anforderungen der Labore sowie die steigenden Akkreditierungsanforderungen zu erfüllen. Die Standardisierung der Proben- und Datenflussverwaltung und Dokumentation ist wohl durchdacht. Einfach ausgedrückt, sorgt dieses leistungsstarke Managementsystem dafür, dass sich stets die richtigen Proben zur rechten Zeit am rechten Ort befinden. In Verbindung mit dem Probensortierer kann das System die meisten Proben mit maximaler Effizienz abarbeiten. Zusätzlich trägt es zur Reduzierung des für die Analysen erforderlichen Gesamtblutvolumens bei.

Professionelle Serviceleistungen:

  • Synchronisation von Probe, Auftrag und Datenfluss
  • Fortschrittliche technische Validierung
  • Erleichterte Standardisierung der Workflows
  • Überwachung von Funktion und Leistung
  • Unterstützung der steigenden regulatorischen Akkreditierungsanforderungen

XN-IPU

Unser neues XN-IPU-Softwarekonzept ist ein Meilenstein in der Entwicklung von Workflow-Supportsoftware für Laboreinrichtungen. Es zeichnet sich durch eine konsistente gemeinsame Benutzeroberfläche und ein brandneues Nutzungskonzept aus. Von den Anwendungen in der Umgebung der Analysengeräte bis zum Büro der Führungskraft, die für das Controlling verantwortlich ist, deckt dieses Konzept alles ab.

Extended IPU

Die Extended IPU als integraler Bestandteil der Konfigurationen XN-3000 und XN-9000 steuert die gesamte Auftragsverwaltung für EDTA-Röhrchen. Die Automatisierung und Optimierung des Workflows mit Rack-Management und Eingangsregistrierung der Röhrchen gewährleistet die lückenlose Rückverfolgung jedes einzelnen EDTA-Röhrchens. Das System generiert zudem deutlich weniger falsch-positive Ergebnisse, da die Extended IPU den gesamten Prozess mit einem urheberrechtlich geschützten hämatologischen Sysmex Regelwerk validiert. Für XN-1000 und XN-2000 ist die Extended IPU optional erhältlich.

Support Manager

Der Support Manager unterstützt die XN-IPU (Datenverarbeitungseinheit) der XN Analysengeräte innerhalb der spezialisierten Arbeitsbereiche. Durch kontinuierlichen Fernzugriff in Übereinstimmung mit den Akkreditierungsrichtlinien stellt der Support Manager rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr die Verfügbarkeit und hohe analytische Leistung Ihres Systems sicher.

Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.