Sysmex Suisse
Menu

Oktober - Kopfhautkühlung schützt Haarfollikel

Eine der häufigsten Begleiterscheinungen der Chemotherapie ist die Alopezie. Kopfhautkühlung während der Chemotherapie minimiert den Haarverlust. Die niedrigen Temperaturen in der Kopfhaut verlangsamen den Stoffwechsel. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Haarfollikel überleben (siehe Abbildung rechts) und eine ähnliche Struktur wie eine unbehandelte Haarwurzel aufweisen (siehe Abbildung in der Mitte). Ohne Kopfhautkühlung werden die Haarfollikel schwer geschädigt (siehe Abbildung links) und das Haar bricht ab.

Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.