PATIENT PORTAL

Sysmex engagiert sich in vielen Bereichen der Gesundheitsversorgung. In unseren Kompetenzbereichen bieten wir neben Informationen für das Fachpublikum auch Hintergrundinformationen und Beratung für interessierte Privatpersonen oder Patienten. Derzeit können Sie sich ausführlich über das Thema Brustkrebs informieren (auf Deutsch). Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Besuchen Sie www.brustkrebs-diagnose.de

 

 

  • EXPERTENTAG
    EXPERTENTAG

Anmeldung Expertentag

Expertentag 5. Oktober 2017, Horgen

Wissensvermittlung ist mehr denn je Konstruktion als reine Instruktion und bedarf sinnvoller Verknüpfung von Kontexten und relevanten praktischen Erfahrungen. Dem Anspruch wollen wir auch in diesem Jahr wieder gerecht werden und spannen anlässlich des Sysmex Expertentags einen thematischen Bogen, der von der Vergangenheit über die Gegenwart bis in die Zukunft reicht.

Im Rahmen dieser speziell für Ärzte konzipierten Vortragsreihe referieren Experten aus Medizin, Wissenschaft und Wirtschaft zu aktuellen medizinischen und gesellschaftlichen Themen. Die Vortragsreihe fi ndet einmal jährlich, jeweils an einem ganzen Donnerstagnachmittag statt.

Wir freuen uns darauf, Sie an unserer nächsten Veranstaltung persönlich begrüssen zu dürfen.

Themen und Referenten

Von der Früherkennung bis zur Therapiesteuerung – Möglichkeiten und Grenzen molekularer Diagnostik

Dr. Christoph Noppen, Leiter Genetik/Molekularbiologe Viollier AG

Medizinisch-diagnostische Laboratorien bieten heute zahlreiche molekulargenetische Tests an. Welche Mehrwerte bieten diese in der molekularen Früherkennung und Diagnose von Tumorerkrankungen? Wie können neuartige Genpanels den Arzt bei der Therapie ihrer Patienten unterstützen?

Evidenz und ärztlicher Alltag – ein ungleiches Paar?

 Prof. Dr. Dr. Thomas Rosemann, Direktor Institut für Hausarztmedizin

Die Forschung generiert tagtäglich neue Erkenntnisse, die in Leitlinien und Handlungsempfehlungen münden. Andererseits fehlen für viele alltäglich ärztliche Prozeduren valide wissenschaftliche Belege völlig. Abweichungen von der bestehenden «Evidenz» sind somit alltäglich, die Frage ist aber, sind sie legitim. Andererseits ist auch die «Evidenz» einem ständigen Wandel unterworfen, was gestern noch als belegt galt, ist heute obsolet. Wie soll und kann der praktisch tätige Arzt sich in diesem Spannungsfeld verhalten?

Das heilende Licht in der Medizin - Neue Erkenntnisse aus Altertum & Gegenwart

 

Prof. Dr. rer. nat. Heinrich Walt, Gruppenleiter, Forschung Orale Onkologie, UniversitätsSpital Zürich

Die Kombination von Sonnenlicht und Pflanzenextrakten als dermatologische Therapieform spielte bereits im Altertum eine wichtige Rolle. In Ägypten, Indien und China wurden Pigmentstörungen (Vitiligo) beschrieben, welche mit dieser Methode erfolgreich geheilt wurden. Unsere aktuellen Kontakte mit Maya-Heilern in Guatemala ergaben, dass auch sie Sonnenbestrahlung in Kombination von Pflanzenextrakten bei dermatologischen Problemen verwenden. Erstmals systematisch erforscht wurde der Zusammenhang zwischen Licht und den damit biologisch aktivierbaren Substanzen (Photosensibilisatoren) im Jahr 1902 durch den Münchner Pharmakologen Hermann von Tappeiner und seinen Studenten. Aufgrund dieser Forschungsergebnisse prägte er den Begriff der Photodynamischen Therapie (PDT). Diese wird inzwischen in verschiedenen klinischen Disziplinen wie Dermatologie, Onkologie, Infektiologie, Gastroenterologie oder Zahnmedizin verwendet.

Wellenlängenspezifisches Licht von Lasern und LEDs sowie natürliche und synthetisch hergestellte Photosensibilisatoren trugen zu vielen Optimierungen bei. Nun schliesst sich der Kreis in der PDT und wir benutzen wiederum die Sonne als Lichtquelle. Neue dermatologische Studien verwenden das Tageslicht zusammen mit passenden Photosensibilisatoren erfolgreich zur Therapie von aktinischen Keratosen, welche auch zu Hautkrebs führen können. Es scheint, dass wir dort angekommen sind, wo die Photodynamische Medizin des Altertums begonnen hat. Der inzwischen angereicherte Schatz an zusätzlichem Wissen sollte ermutigen, die PDT vermehrt in erster Wahl zu benutzen.

Ich nehme an den folgenden Expertentagen teil: *
Anrede: *
Name: *
Vorname: *
Telefon: *
Email: *
Anschrift: *

Informationen Expertentag

Sie wollen die Informationen ablegen? Hier finden Sie die PDF-Einladung.

Download Einladung

Kontaktinformationen

Sysmex Suisse AG

Tödistrasse 50

CH-8810 Horgen

Tel: +41 44 718 38 38

Fax: +41 44 718 38 39

Schreiben Sie uns ein E-Mail
Aktuelle Informationen
Erweitern Sie Ihr Wissen
Unser Podcast
Erkunden Sie das Media Center
Gesamt
  • Gesamt
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Sysmex Urinalysis
Sysmex XN – TAILORING YOUR HAEMATOLOGY
Erleben Sie den XN
Sysmex XN – TAILORING YOUR HAEMATOLOGY Erleben Sie den XN https://www.sysmex.ch/media-center/xn-tailoring-your-haematology-2880.html#
Unsere Sammlung https://www.sysmex.ch/akademie/bibliothek/sysmex-xtra.html
Erweitern Sie Ihr Wissen https://www.sysmex.ch/akademie/bibliothek/sysmex-xtra.html
Blutausstriche Bildergallerie https://www.sysmex.ch/akademie/bibliothek/bilddatenbank.html
Mehr zum Design Konzept https://www.sysmex.ch/unternehmen/silent-design.html
Sysmex XN – TAILORING YOUR HAEMATOLOGY Erleben Sie den XN https://www.sysmex.ch/media-center/xn-tailoring-your-haematology-2880.html#
Einblick in die Möglichkeiten https://www.sysmex.ch//media-center/xp-300-video-23618.html