Sysmex Suisse
Menu

Kleine Blutbilder in Rekordzeit

XTRA-ARTIKEL AUSGABE 2/2021

 

Mit dem neuen Analyser XQ-320 ist es Sysmex gelungen, modernste Technologie kompakter denn je anzubieten

Text: Verena Fischer

Ein hohes Aufkommen an Patienten, kaum Zeit und viel Druck – das sind Faktoren, mit denen Klinik- wie auch niedergelassene Ärzte in ihrem Alltag regelmäßig konfrontiert werden. Die Labordiagnostik sollte daher so konzipiert sein, dass sie keinen zusätzlichen Aufwand bedeutet, sondern, im Gegenteil, sich intuitiv bedienen lässt und in kürzester Zeit präzise Befunde liefert, die sich auf den ersten Blick auswerten lassen. Das ist vor allem dann von Bedeutung, wenn es sich um Routineuntersuchungen wie das kleine Blutbild handelt – die häufigste Laboruntersuchung überhaupt!

Aus diesem Wissen heraus und um Medizinern den Arbeitsalltag sowie die Befundauswertung zu erleichtern, hat Sysmex den Analyser XQ-320 konzipiert und diesen mit der neuesten Technologie ausgestattet. Damit das System auch in den kleinsten Praxisräumen untergebracht werden kann, lag ein besonderes Augenmerk darauf, es auf ein Mindestmaß zu schrumpfen und mit vielen neuen Funktionen zu versehen. Das Ergebnis passt mit den Maßen von 44 Zentimeter Höhe, 36,5 Zentimeter Breite und 45 Zentimeter Tiefe nun problem- los auf jede Werkbank und lässt sich mit einem Gewicht von nur 22 Kilogramm ganz einfach an den Einsatzort transportieren.

Präzise Befunde, zeitnahe Therapien

Mit dem XQ-320 sind Blutbilder in weniger als 60 Sekunden erstellt. Gleichzeitig gelingt auch die Befundauswertung in kürzester Zeit, da auf dem großen Touchscreen mit optimierter Benutzeroberfläche sämtliche Daten wie numerische Ergebnisse, Histogramme und klar verständliche Flagging- Meldungen auf einen Blick zu erkennen sind. Selbst wenn Wartezimmer überfüllt sind und die Zeit knapp ist, lassen sich damit problemlos schnelle Befunde für einzelne Patienten und in der Folge zeitnahe Diagnosen erreichen.

Ein weiterer Vorteil für Patienten ist, dass für die Analytik bereits Probenmengen von nur 16 µL völlig ausreichend sind – das ist vor allem dann wichtig, wenn es sich um Kleinkinder oder ältere Patienten handelt, da sich das Risiko blutentnahmebedingter Anämien wirksam minimieren lässt.

Voll vernetzt, vollautomatisch

Damit sich Mediziner ausschließlich um die Patienten kümmern können, übernimmt die Software alles Weitere. Nahtlos ist sie in das Klinik- beziehungsweise Praxisinformationssystem integrierbar und gewährleistet eine umfassende Datenrückverfolgbarkeit inklusive Reagenziencharge und Benutzer-ID. Auch Wartungsarbeiten sind auf einen Klick durchführbar – es genügt, den Analyser einmal wöchentlich mit Schnellabschaltung und Schnellstartfunktion herunterzufahren. Die Geräteüberwachung aus der Ferne sowie das dezentrale QC-Management, inklusive der automatischen Erstellung von RiliBÄK-konformen Reports, sind über eine Caresphere™-Anbindung zusätzlich möglich.

Der XQ-320 ist nicht bloß innovativer, kleiner und leichter als sein Vorgängermodell, er verbraucht auch 20 Prozent weniger Strom. Alles in allem bekommen Mediziner mit dem neuen System ein Hightech-Gerät, das auf kleinstem Raum große Leistung bringt. Kleine Blutbilder sind in kürzester Zeit erstellt, Befunde auf einen Blick ausgewertet und sämtliche Daten vollautomatisch dokumentiert

Summary

  • Der neue XQ- 20 erstellt kleine Blutbilder in weniger als 60 Sekunden aus geringen Probenvolumina
  • Der Energiebedarf des XQ- 20 wurde im Vergleich zum Vorgängermodell reduziert, wodurch 20 Prozent weniger Strom verbraucht wird
  • Der große Touchscreen ermöglicht ein einfaches Handling Infektion frühzeitig zu erkennen
Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.